Webkurse.net sammelt personenbezogene Daten, durch die Interaktion mit dir und die verwendeten Apps und Programme. Einige Daten stellst du direkt bereit, z.B. durch eine Registrierung oder dem Ausfüllen des Kontaktformulars. Andere Daten erhält Webkurse.net durch das Sammeln von Informationen über deine Aktivitäten. Auch greifen Drittanbieter auf deine Daten zu. Wenn du keine personenbezogenen Daten weitergeben möchtest, verwende bitte diese Website nicht. Denn es werden jederzeit Drittanbieter und Cookies auf deine Daten zugreifen.
Durch die Verwendung von Werbkurse.net und dessen Dienste, sowie den Diensten von Drittanbietern, erklärst du dich mit deren AGB und Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Widerspreche den AGB und Datenschutzbestimmungen per E-Mail, wenn du nicht mit diesen einverstanden bist. In diesem Fall kannst du das Internetangebot von Webkurse.net jedoch nicht nutzen.


1) Welche Arten von Daten werden erhoben?
- Bestandsdaten wie den Nicknamen (bei entsprechender Eingabe)
- Kontaktdaten wie E-Mailadressen (bei entsprechender Eingabe)
- Inhaltsdaten wie Texteingaben im Chat, Forum etc. (bei entsprechender Eingabe)
- Nutzungsdaten wie Zugriffszeiten
- Meta-/Kommunikationsdaten
- Hochgeladene Fotos und Dateien
2) Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?
- Zur Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
- Zur Beantwortung von Kontaktanfragen und zur Kommunikation
- Für Sicherheitsmaßnahmen
- Für Reichweitenmessungen und Marketing
- Zur wissenschaftlichen Auswertung
- Zur Ermöglichung von Strafverfolgung und Gefahrenabwehr
3) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO.
Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu meinen Leistungen.
Unterliegt meine Website einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO.
Letztlich können Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meiner Website oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind mir insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).
Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DSGVO ist mein berechtigtes Interesse die Durchführung meiner Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all meiner Partner.
4) Auftragsverarbeitung und Weitergabe der Daten
Sofern ich im Rahmen meiner Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbare, sie an diese übermittle oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähre, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z. B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), du eingewilligt hast, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (z. B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sofern ich Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftrage, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.
Webkurse.net kann deine Daten an Dienstleister und andere vertraglich gebundene Dritte weitergeben, die dir und anderen bei der Bereitstellung von meinen Dienstleistungen in meinem Namen oder anderen Dienstleistungen, die von Dritten über meine Dienstleistungen erbracht werden, Betrugs- und Spam-Untersuchungen, Website-Analysen und Operationen, die spezielle Partnerschaftsmerkmale in meinem Service bieten – entweder auf einer aggregierten, nicht identifizierbaren Basis oder unter Verwendung von eindeutigen Bezeichnern, die nicht auf dich zurückzuführen sind). Sie sind dazu verpflichtet, die empfangenen Daten zu schützen und die Daten ausschließlich für im Voraus festgelegte Zwecke zu verwenden.
Ich übermittle deine Informationen möglicherweise der Strafverfolgung, Regierungsbehörden oder autorisierten Dritten, wenn diese eine verifizierte Anfrage in Bezug auf terroristische Tätigkeiten, kriminelle Ermittlungen oder angebliche illegale Aktivitäten oder jegliche andere Aktivität übermitteln.
Wenn ich beabsichtige, von einem Unternehmen übernommen zu werden, kann ich deine Daten an ein anderes Unternehmen weitergeben bzw. verkaufen.
5) Übermittlungen in Drittländer
Es können sich die oben genannten Empfänger außerhalb des Landes befinden, in dem du dich aufhältst. Sofern ich Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeite oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung meiner (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage deiner Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage meiner berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeite oder lasse ich die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z. B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen.
6) Dauer der Datenspeicherung
Soweit nicht anders angegeben, bewahrt Webkurse.net Daten so lange auf, wie es für die Erreichung der genannten Zwecke oder zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erforderlich und relevant ist. Bei der Deaktivierung deines Kontos werden die gespeicherten personenbezogenen Daten nur auf solche Daten beschränkt, die ich zur Einhaltung von Gesetzen oder aus anderen rechtlichen Gründen benötige. Ich darf Aktivitätsdaten auf einer nicht identifizierbaren Basis speichern, um die Dienstleistungen zu verbessern. Deine Beiträge auf öffentlichen Konten und in Communities bleiben unter Umständen erhalten, wenn du sie nicht löscht. Die von mir verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt.
Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).
Deine Daten können auch von anderen Anbietern und in anderen Ländern gespeichert werden.
7) Pflicht zur Dateneingabe?
Soweit du auf mein Internetangebot selbst Daten eingibst (wie etwa Kontaktdaten), besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu nicht. Die Angabe solcher Daten kann aber zur Nutzung meines Internetangebotes erforderlich sein. Eine Nichtbereitstellung der entsprechenden Daten hätte dann zur Folge, dass ich nicht den (vollen) Service meiner Seite anbieten könnte.
Wenn du meine Internetseite besuchst, werden sogenannte “Cookies“ erstellt (siehe unten), die mir zu Zwecken der Reichweitenmessung und des Marketings dienen. Diese Cookies werden auch von Drittanbietern verwendet.
Du kannst in deinem Browser Cookies deaktivieren. Hierdurch können sich Funktionseinschränkung meines Onlineangebotes ergeben. Du kannst meine Internetseite aber weiterhin nutzen. Weitere Daten werden, wie Trackingtools, bei dem Besuch der Seite erhoben. Auch bzgl. dieser Daten besteht keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe. Auch hier kann die Nutzbarkeit der Seite eingeschränkt sein, wenn diese nicht übermittelt werden.
8) Cookies
Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z. B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z. B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese Webseite nach mehreren Tagen wieder aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden.
Webkurse.net und seine Drittanbieter verwenden alle der genannten Cookies. Falls du nicht möchtest, dass Cookies auf deinem Rechner gespeichert werden, wirst du gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen deines Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
Die Kategorien von Daten, die mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien automatisch zu deiner Person erfasst werden können, beinhalten „Identifikatoren“, „Standortdaten“, „kommerzielle Daten“, „Audio-, elektronische, visuelle oder ähnliche Daten“ und „Daten zu Aktivitäten im Internet oder anderen elektronischen Netzwerken“.
Webkurse.net verwendet sowohl Session- als auch residente Trackingtechnologien. Es werden auch  Erst- und Drittanbieter-Cookies verwendet. Drittpartei-Cookies werden von Drittparteien kontrolliert – meistens zum Zweck der Werbung und Analyse. Indem du meine Dienste nutzt stimmst du der Nutzung von Cookies und Trackingtechnologien und der korrespondierenden Informationsverarbeitung zu. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen, indem du Cookies löscht und Cookies in deinem Browser deaktivierst oder die Einstellungen in deinem mobilen Gerät änderst.
Unter Umständen erhalte ich in Übereinstimmung mit dem Gesetz außerdem von vertrauenswürdigen Dritten Daten über deinen Werbe-Identifikator, die zum Erstellen von Anzeigen-Targeting-Segmenten verwendet werden können. Die Werbenetzwerke und/oder Inhaltsanbieter, die Werbungen in meinen Diensten oder meinen Werbungen auf Websites Dritter bereitstellen, verwenden möglicherweise Cookies, Pixels oder andere Trackingtechnologien, um deinen Webbrowser oder dein Gerät eindeutig zu identifizieren und die Informationen in Bezug auf das Anbieten von Werbung in deinem Webbrowser oder deiner mobilen App nachzuverfolgen, wie z. B. die Art der Werbung, die gezeigt wird und die Seiten, auf welchen die Werbungen erscheinen sowie ebenfalls bestimmte Aktivitäten, die du nach dem Klicken auf die Anzeigen durchführst.
Einige dieser Unternehmen kombinieren die Informationen, die sie in meinen Diensten sammeln, mit anderen Informationen zu Ihren Browseraktivitäten, die sie unabhängig in deren Netzwerk an Websites gesammelt haben. Diese Unternehmen sammeln und verwenden diese Informationen unter deren eigenen Datenschutzrichtlinien und sind für ihre Praktiken bezüglich personenbezogener Daten verantwortlich.
9) Hosting
Die von mir in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die ich zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetze.
Hierbei verarbeite ich, bzw. mein Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage meiner berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.
10) Analyse-Tools, Tracking
Die von mir eingesetzten Tracking-Maßnahmen wie Visitor Analytics, Google Analytics und Web-Stat werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen möchte ich eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung meiner Webseite sicherstellen. Zum anderen setze ich die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung meiner Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung meines Angebotes für dich auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.
Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Google Analytics hat durch das Tracking Zugriff auf deine Daten und kann diese speichern und für eigene Werbezwecke verwenden. 
Du kannst die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; ich weise jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du ein Browser-Add-on herunterlädst und installierst (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).
Visitor Analytics und Web-Stat analysieren, woher die Besucher kommen, welche Seiten am beliebtesten sind und welches Gerät benutzt wird. Besucherinformationen können je nach Land, Gerät, IP, Conversion und vieles mehr betrachtet werden. 

11) Kinder- und Jugendschutz

Der Service ist nicht für Kinder unter 14 Jahren vorgesehen. Deshalb sammelt Webkurse.net nicht bewusst persönliche Informationen über Anwendungen, Dienste oder Tools von Kindern unter 14 Jahren. Im EWR werden bestimmte Standard-Datenschutzeinstellungen für Benutzer unter 16 Jahren angewendet und können nur geändert werden, wenn der Erziehungsberechtigte dies schriftlich verfügt.
12) Social Media
Webskurse.net enthält möglicherweise Links zu Websites anderer Dritter und du greifst möglicherweise auf Apps einer Website von Dritten zu. Webkurse.net ist nicht für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt dieser Websites von Dritten verantwortlich.
Ich setze auf meiner Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram und anderer ein, um meine Internetseite hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.
Auf meiner Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten.
Wenn du eine Seite meines Webauftritts aufrufst, die ein solches Plugin enthält, baut dein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt durch deinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.
Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass dein Browser die entsprechende Seite meines Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn du kein Facebook-Konto besitzt oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt bist. Diese Information (einschließlich Deiner IP-Adresse) wird von deinem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert. Bist du bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch meiner Website deinem Facebook-Konto direkt zuordnen.
Wenn du mit den Plugins interagierst, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und deinen Facebook-Freunden angezeigt. Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um deine Nutzung meiner Website im Hinblick auf die bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über deine Aktivitäten auf meiner Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Wenn du nicht möchtest, dass Facebook die über meine Webauftritt gesammelten Daten deinem Facebook-Konto zuordnet, musst du dich vor deinem Besuch meiner Website bei Facebook ausloggen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre entnimmst du bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.
Ich biete dir die Möglichkeit dich für meine Dienst mit Facebook- oder Twitter-Connect anzumelden. Zur Anmeldung wirst du auf die jeweilige Seite weitergeleitet, wo du dich mit deinen Nutzungsdaten anmelden kannst. Hierdurch werden dein Profil und mein Dienst verknüpft. Durch die Verknüpfung erhalte ich automatisch von der Facebook Inc. und Twitter Informationen. Dabei kannst du im Anmeldeprozess entscheiden, welche Daten an mich übermittelt werden sollen.
Weitere Informationen zum Connect und den Privatsphäre-Einstellungen entnimmst du bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Socialmedia-Anbieter.
Auf meiner Internetseiten sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert.
Wenn du eine Seite meines Webauftritts aufrufst, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen deinem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass du mit deiner IP-Adresse meiner Seite besucht hast. Wenn du den Twitter „tweet-Button“ anklickst, während du in deinem Twitter-Account eingeloggt bist, kannst du die Inhalte meiner Seiten auf deinem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch meiner Seiten deinem Benutzerkonto zuordnen.
Ich weise darauf hin, dass ich als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalte.
Wenn du nicht wünschst, dass Twitter den Besuch meiner Seiten zuordnen kann, dann logge dich bitte aus deinem Twitter-Benutzerkonto aus.
Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung von Twitter.
Auf meiner Website werden auch sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird.
Wenn du eine Seite meines Webauftritts aufrufst, die ein solches Plugin enthält, stellt dein Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an deinen Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass dein Browser die entsprechende Seite meines Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn du kein Instagram-Profil besitzt oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt bist. Diese Information (einschließlich deiner IP-Adresse) wird von deinem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Bist du bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch meiner Website deinem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn du mit den Plugins interagierst, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert.
Die Informationen werden außerdem auf deinem Instagram-Account veröffentlicht und dort deinen Kontakten angezeigt. Wenn du nicht möchtest, dass Instagram die über meinen Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar deinem Instagram-Account zuordnet, musst du dich vor deinem Besuch meiner Website bei Instagram ausloggen.
Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung von Instagram.
Die soeben genannten Bestimmungen gelten auch für YouTube, TikTok und Pinterest. Wenn du auf diese Plugins klickst, wirst du mit der jeweiligen Website verbunden. Hier gelten die AGBs und Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Betreibers. Personenbezogene Informationen werden zwischen den jeweiligen Betreibern und Webkurse.net getauscht. Personenbezogene Informationen werden auf den Servern der jeweiligen Betreiber (YouTube, TikTok, Pinterest…) gespeichert.
Webkurse.net verwendet deine Daten, um hiermit Werbung in den sozialen Netzwerken zu machen. Deine Daten werden aber immer anonymisiert verwendet, also z.B. nur der Nickname. Deshalb solltest du auch nie deinen richtigen Namen nennen. Wenn Webkurse.net Videos oder Fotos von dir verwenden möchte, wird er dich vorher um Erlaubnis fragen. Es reicht dann eine formlose Zustimmung deinerseits per Mail o.ä. aus. 
13) Registrierung, Kursbuchung, Kontaktaufnahme
Wenn du die Dienste von Webkurse.net nutzt, gibst du deine personenbezogenen Daten (z.B. E-Mail) freiwillig an und sie sind dann für den Betreiber der Website und die Mitglieder nicht mehr anonym. Das bedeutet, dass dein Name und Foto für andere Nutzer sichtbar sein werden und dass sie mithilfe deines Namens nach dir suchen können. Am meisten Daten legst du offen bei einer Registrierung. Auch beim Videochat bist du natürlich nicht mehr anonym. Wenn du das nicht möchtest, solltest du die Dienste nicht in Anspruch nehmen.
14) Chat, Forum, Groups und Blog
Bei Webkurse.net haben Nutzer die Möglichkeit zu chatten und in einem Forum Beiträge zu posten. Auch können sie eigene Gruppen bilden und selbst Beiträge bloggen. 
Bei der Gestaltung dieser können sich die Nutzer bestimmter Applikationen (Apps) bedienen, die von ihnen oder anderen Nutzern programmiert worden sind.
Wenn du Chat, Forum, Blog oder Groups benutzt, werden deine Daten von webkurse.net gespeichert. Diese Daten können der Eigenwerbung dienen, werden dann aber anonymisiert verwendet. Es können aber auch Dritte, sowie Tools und Cookies auf deine Daten zugreifen. Des Weiteren gilt das natürlich auch für andere Nutzer. Sei also sparsam bei der Angabe persönlicher Daten. Wenn du deine Daten schützen und nicht teilen möchtest, benutze bitte diese Dienste nicht.
Wenn du im Chat, Forum, Blog oder in den Groups Nachrichten schreibst, sind diese der Öffentlichkeit (den Mitgliedern) zugänglich. Aber du kannst aktiv Nachrichten löschen, die du gepostet hast. Ich kann die weitere Verwendung dieser Informationen nicht verhindern oder steuern und bitte dich daher nur Informationen zu posten, die auch veröffentlicht werden können. Ich verwende die öffentlichen Informationen, die du teilst, möglicherweise auch weiter für Zwecke wie die Verbesserung meines Dienstes und um dir relevante Inhalte anbieten und Trends analysieren zu können. Du kannst hierfür kein Geld oder andere Finanzmittel verlangen. Auch für Werbung, die ich auf Grundlage deiner Daten mache, kannst du kein Geld verlangen. Inhalte, die du auf Webkurse.net veröffentlichst, dürfen von Webkurse.net genutzt werden, z.B. zur Weiterentwicklung der Website oder für Werbezwecke.
Im Forum werden verschiedene Abzeichen verliehen, so können andere Mitglieder sehen, wie lange du schon Mitglied bist. Auch werden gut bewertete Kursgeber ausgezeichnet.
Die Kursgeber werden auch im Feedbackbogen (anonym) bewertet. Diese Bewertung bezieht sich nicht auf die Person, sondern auf den Kurs. Der Kursgeber ist damit einverstanden, dass sein Kurs am Ende bewertet wird. 
Um einen eigenen Blog erstellen zu können, müssen sich die Nutzer bei Wix.com registrieren. Sobald sie dies tun, können sie als Autoren agieren. Wenn sich ein Nutzer bei Wix.com anmeldet, besteht das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Wix. Webkurse.net ist nicht Bestandteil dieses Vertrages. Wenn der Nutzer finanzielle Dienste von Wix in Anspruch nimmt, kommt Webkurse.net hierfür nicht auf. Außerdem gelten unter Wix deren eigenen AGB und Datenschutzbestimmungen. Auch kommt Webkurse.net nicht dafür auf, wenn der Nutzer mit den Diensten von Wix unzufrieden ist.   
Alle Inhalte, die ein Nutzer auf Webkurse.net veröffentlicht, unterliegen seiner Verantwortung. Webkurse.net übernimmt hierfür keine Verantwortung. 

15) Fotos und hochgeladene Dateien
Als Nutzer kannst du ein oder mehrere Fotos und andere Dateien hochladen. Das ist nicht verpflichtend, sondern vollkommen freiwillig. Die Fotos sind dann, wenn du sie hochgeladen hast, für alle anderen Nutzer des Dienstes einsehbar. Diese Fotos kannst du jederzeit, wenn du dich mit deinem Nicknamen und deinem Passwort einloggst, wieder aus deinem Profil löschen. Nach Löschung ist das Foto dann nicht mehr für andere Nutzer sichtbar. Das Foto ist dann nur noch zu administrativen Zwecken und Zwecken des Jugendschutzes für die Administration einsehbar.
Du musst dich beim Hochladen von Fotos, Videos und Dateien an die Datenschutzbestimmungen und Urheberrechte halten. Beim Verstoß gegen das Urheberrecht (oder auch nur beim Verdacht), darf Webkurse.net die jeweiligen Inhalte oder sogar das gesamte Profil löschen.
Die Speicherung der Daten erfolgt nach der Kündigung eines Profils noch im Sicherheitsinteresse und zur Aufrechterhaltung der Nutzbarkeit meiner Dienste.
Die Videos, Fotos u.ä., die bei Webkurse.net hochgeladen werden (z.B. im Forum, Chat, Groups, Blog) unterliegen der Verantwortung der Nutzer. Webkurse.net kann nicht alles überprüfen und ggf. erst nach dem Hochladen dieser aktiv werden. Daher müssen sich die Nutzer eigenständig an die Gesetzeslage halten (keine illegalen Inhalte, Urheberrecht beachten...). Webkurse.net übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte, die Nutzer auf der Website veröffentlichen. 

16) E-Mail-Adresse und andere personenbezogene Daten
Die Angabe deiner E-Mail-Adresse ist verpflichtend und dient zur Koordination von Kursen.
Tracking-Tools und Cookies könnten und werden höchstwahrscheinlich auf deine personenbezogenen Daten zugreifen. Hierfür übernimmt Webkurse.net keine Haftung. Auf Anordnung der zuständigen Stellen darf ich im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.
Die Dateneingabe durch dich ist freiwillig. Es besteht keine Verpflichtung dazu. Zweck der Speicherung ist für mich die Zurverfügungstellung meines Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte, Sicherstellung des konfliktarmen Umgangs innerhalb der Community, der Abgleich bei Mehrfachnutzung und Sicherheitsmaßnahmen.
Von Zeit zu Zeit kann Webkurse.net dir Updates über die Verwaltung und den Betrieb des Dienstes zukommen lassen (z.B. über Richtlinienänderungen, technische Probleme, usw.). Ich schicke dir möglicherweise auch Benachrichtigungen über Angebote von Webkurse.net oder von Dritten, von denen ich denke, dass Sie für dich von Interesse sind. Wenn du solche Benachrichtigungen nicht erhalten möchtest, kannst du per E-Mail formlos widersprechen.
Als registriertes Mitglied kannst du jederzeit deine persönlichen Daten einsehen und ändern. Aktualisiere bitte deine persönlichen Informationen, sobald sie sich ändern oder nicht mehr stimmen. Ich bewahre möglicherweise manche Informationen von geschlossenen Konten auf, um rechtliche Anforderungen zu erfüllen, Betrug zu vermeiden, bei Ermittlungen zu helfen, Streitigkeiten zu lösen, Programme zu analysieren oder Probleme damit zu behandeln, um die Geschäftsbedingen umzusetzen oder andere Tätigkeiten auszuführen, die vom Gesetz erlaubt sind. Wenn dein Konto oder deine Mitgliedschaft aufgelöst oder suspendiert wird, bewahre ich ebenso möglicherweise manche Informationen auf, um zu verhindern, dass du dich erneut registrierst.
Die Speicherung der Daten bezieht sich nicht nur auf die personenbezogenen Daten, auch die gesamte inhaltliche Korrespondenz kann gespeichert werden.
17) Werbung
Webkurse.net darf deine Informationen, anonymisiert, für Werbezwecke benutzen. (siehe AGB) 
18) Wix, Apps, Tools, Partnerprogramme und Jitsi
Für meine internen Abläufe und den Betrieb meiner Plattform setze ich unterschiedliche Tools und Programme ein, wie: G-Suite und RumbleTalk.
Die Website wurde mit Wix erstellt. Wix stellt alle Programme und Tools zur Verfügung. Bitte beachte daher die Datenschutzbestimmungen und AGBs von Wix und deren Partner.
RumbleTalk hat Zugriff auf deine Daten, die du im Chat preisgibst und auch auf die Inhalte. Überlege also gut, was du schreibst, postest und von dir erzählst.
Nicht von Wix zur Verfügung gestellt wird das Video-Chat-Programm: Jitsi. Es und 8x8 haben eigene AGB und Datenschutzbestimmungen, an denen du dich halten musst. Bitte informiere dich auf der Website von Jitsi hierüber. Webkurse.net übernimmt keine Haftung für Verstöße gegen die Bestimmungen von Jitsi / 8x8. Es ist wahrscheinlich, dass Wix, dessen Partnerprogramme und Jitsi deine Daten speichern und weitergeben. Bei der Verwendung von Webkurse.net stimmst du zu, dass du mit der Datenspeicherung und Datenweitergabe an Dritte einverstanden bist.  
Webkurse.net ist nicht für Seiten von Drittparteien und deren Datenschutzpraktiken verantwortlich. Die Drittanbieter, wie RumbleTalk, verwenden ebenfalls Cookies und Trackingtools. Es ist wahrscheinlich, dass diese deine Daten sammeln, speichern, an Dritte weitergeben und vielleicht sogar verkaufen. Jitsi ist eine Open Source Software und hat eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Jitsi hat den großen Vorteil, dass es nicht auf die Eingabe von privaten Daten besteht. Du musst lediglich einen Namen eingeben. Bitte gebe deinen Nicknamen ein. Die E-Mail-Adresse musst du nicht angeben. Auch ein Foto musst du nicht hochladen. Es ist dafür bekannt, dass es keine Daten sammelt. Du benötigst für Jitsi im besten Fall den Browser Google Chrome. Google wiederum sammelt Daten. Jitsi/8x8 kann deine IP-Adresse erkennen. Wenn du bei Jitsi den Livestream benutzt, chattest oder Aufzeichnungen vornimmst, können diese Daten von 8x8 gespeichert werden. 8x8/Jitsi übernimmt keine Verantwortung für verlorengegangene Daten. Auch kann Jitsi/8x8 die URL und deine Telefonnummer speichern, wenn du einen Videoanruf tätigst. 
Im Videochat zeigst du dich öffentlich. Dein Gesicht kann von anderen Menschen gesehen werden. Bitte nenne weder im Videochat, noch im „normalen“ Chat oder Forum zu viele persönliche Daten wie deine Adresse. Gib auch niemals Bankdaten preis. Diese Informationen könnten von anderen Mitgliedern, für betrügerische Absichten, ausgenutzt werden. Sie können aber auch jederzeit von Drittanbietern gespeichert werden.
19) Feedback
Der Feedbackbogen wird über Googledrive versendet. Dieser muss nicht geöffnet werden. Google kann/wird deine Daten speichern und besitzt Server in den USA, daher kannst du den Bogen auch anonym ausfüllen. Falls du dich dazu entschließt, deine E-Mail-Adresse anzugeben, muss dir bewusst sein, dass Google Zugriff auf diese erhält. Alternativ könntest du deine E-Mail-Adresse separat per E-Mail versenden.
20) Administration
Zum Schutz von Webkurse.net und dessen Nutzern vor Missbrauch, sowie zum Schutz vor strafbaren Handlungen und zur Wahrung eines friedlichen Miteinanders, werden Daten, wie IP-Adresse, Loginzeit, gemachte Profilangaben samt Fotos und Mailadresse, sowie Chatinhalte gespeichert. Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben, kann der Webkurskoordinator, nicht-öffentliche Teile dieser Daten einsehen. Erhält der Webkurskoordinator Einsicht in Klardaten, so geschieht dies fallbezogen und unter der Voraussetzung, dass sie eine Vertraulichkeitserklärung unterschrieben haben und auf das Datengeheimnis verpflichtet wurden.


Diese Richtlinien kann Webkurse.net, wenn sich die Dienste weiterentwickeln, von Zeit zu Zeit überarbeiten. Du stimmst zu, dass ich dich über wichtige Änderungen in der Art, wie deine persönlichen Informationen behandelt werden, informiere, indem ich eine Benachrichtigung auf der Website platziere.

Stand: 13.05.2020

Datenschutzerklärung
Hier findest du alle Informationen darüber, wie Webkurse.net mit deinen Daten umgeht